Vodafone plant Bündnis mit China Mobile und Verizon Wireless

Dienstag, 27. Januar 2009 11:56
Vodafone Logo

LONDON - Vodafone (WKN: A0J3PN), China Mobile und Verizon Wireless könnten durch eine engere Zusammenarbeit, eine „unschlagbares“ Bündnis auf dem Mobilfunkmarkt, bilden. Das sagte Vittorio Colao, Chief Executive von Vodafone, in einem Interview der Financial Times.

Eine stärkere Allianz könnte sich sowohl für Kunden als auch für die Unternehmen positiv auswirken. Denn eine Zusammenarbeit würde es Unternehmen ermöglichen, bei dem Kauf von Mobilfunkgeräten und anderem Telekommunikationszubehör weiter einzusparen.

Darüber hinaus warnte Colao, dass Engpässe bei Funkfrequenzen in Indien das Wachstum von auf Internetzugang basierenden Mobilfunkservices hemmen könnten. Betreiber hätten auf Grund des verspäteten Verkaufs von Funkfrequenzen durch die Regierung bereits die Einführung von Services, die auf 3G-Technologie beruhten, in Indien verschieben müssen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...