Vodafone meldet sinkenden Umsatz - Prognose bestätigt

Telekommunikation

Donnerstag, 9. Februar 2012 10:21
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Vodafone musste im dritten Quartal 2011/2012 leichte Einbußen beim Umsatz hinnehmen. Vor allem in Südeuropa seien die Marktbedingungen schwierig gewesen, teile das britische Telekommunikationsunternehmen heute mit.

So sanken die Umsatzerlöse (reported) der Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,3 Prozent auf 11,62 Mrd. Britische Pfund. Dabei sanken die Erlöse in Europa um 3,1 Prozent auf 7,42 Mrd. Pfund. Die Märkte in Asien, dem Mittleren Osten und der Asien-Pazifik-Region gaben um 1,5 Prozent auf 3,16 Mrd. Pfund Umsatz nach. Der Group Service-Umsätze fielen mit 10,61 Mrd. Pfund um 3,2 Prozent unter den Vorjahreswert. Ergebniszahlen teilte Vodafone wie üblich nicht mit.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...