Vodafone: Mehrheit an J-Phone?

Montag, 13. August 2001 09:52
Vodafone

Vodafone Group PLC (WKN: 875999): Vodafone, der größte Mobilfunkanbieter in Europa, befindet sich in Gesprächen mit dem japanischen Mobilfunkanbieter J-Phone Group, einem Tochterunternehmen von Japan Telecom. Bei dem Gesprächen geht es um die Übernahme einer Kontrollbeteiligung an dem japanischen Anbieter, meldet die britische Zeitung Sunday Telegraph.

Vodafone ist derzeit im Besitz einer 45-prozentigen Beteiligung an Japan Telecom und kontrolliert 46 Prozent an dem Mobilfunkanbieter J-Phone. Außerdem besitzt Vodafone jeweils 5 Prozent an drei Unternehmen die zu J-Phone gehören: Central Japan Railway Co., East Japan Railway Co. und West Japan Railway Co.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...