Vodafone: Langsameres Wachstum der Kundenzahlen

Freitag, 6. April 2001 07:57
Vodafone

Vodafone Group Plc (London, WKN: 875999): Vodafone, britischer und weltweit größter Mobilfunkanbieter gab am Donnerstag bekannt, er rechne mit einer Verlangsamung des Kundenwachstums. Das hat sich bereits im ersten Quartal diesen Jahres gezeigt, als weltweit 4,4 Mio. neue Kunden gewonnen werden konnten – darunter 1,6 Mio. Kunden durch den deutschen Anbieter D2.

Analysten hatten im Vorfeld mit 4,7 Mio. Neukunden gerechnet. Vodafone zeigte sich wegen des Ergebnisses aber weder enttäuscht noch ernüchtert, vielmehr hob das Unternehmen hervor, dass diese Tendenz das Ergebnis der neuen Unternehmensstrategie sei. Während die Schwerpunkte in der Vergangenheit auf Neukundengewinnung basierten, fokussiert das Unternehmen nun eine Verbesserunng von Gewinnspannen und des Cash Flows. Resultat dieser Politik sei zwangsläufig, so Vodafone, dass weniger Neukunden gewonnen werden können.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...