Vodafone: Interesse an Vivendis Mobilfunksparte?

Donnerstag, 18. Mai 2006 00:00
Vodafone

LONDON - Die Vodafone Group Plc. (WKN: 875999) hat nach britischen Presseberichten Interesse an der Mobilfunksparte des französischen Medienkonzerns Vivendi Universal S.A. (WKN: 591068).

Wie die britische Tageszeitung Daily Telegraph berichtet, solle Vodafone im Falle einer Zerschlagung Vivendis bereit stehen. Der Mobilfunknetzbetreiber und Vivendi-Tochtergesellschaft SFR ist der zweitgrößte Anbieter in Frankreich und würde den Briten dort zum langersehnten Markteintritt verhelfen. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres machte SFR einen Umsatz von rund 2,1 Mrd. Euro. Erst kürzlich waren Gerüchte laut geworden, Vodafone habe den Medienkonzern übernehmen wollen und 34 Euro pro Vivendi-Aktie geboten.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...