Vodafone: Gent geht zu Lehman Brothers

Freitag, 11. Juli 2003 10:01
Vodafone

Chris Gent, der charismatische Chef des weltweit führenden Mobilfunkanbieters Vodafone (London: VOD, WKN: 875999), wird sein Amt zum Monatsende niederlegen und zu der amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers wechseln. Gent ist bei seinen Auftritten vor der Übernahme des deutschen Betreibers D2 einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden.

Wie das Bankenhaus aus Amerika mitteilte, wird Gent bereits zum 1. September als Non-Executive Director eingestellt.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...