Vodafone: Festnetz von Japan Telecom verkauft?

Montag, 14. Juli 2003 10:52
Vodafone

Vodafone Group Plc. (London: VOD; WKN: 875999): Die japanische Wirtschaftszeitung Nihon Keizai Shimbun hat am Samstag berichtet, daß Vodafone einen Käufer für das Festnetz der japanischen Tochter Japan Telecom gefunden hat. Japan Telecom dementierte dies am Montag morgen in einer Börsenmitteilung.

Dem Zeitungsbericht zufolge will Vodafone die Sparte an den US-amerikanischen Investmentfonds Ripplewood Holdings für ungefähr 262 Mrd. Yen verkaufen. Das wären ungefähr 1,96 Mrd. Euro, je nach Wechselkurs. Vodafone kontrolliert zwei Drittel von Japan Telecom, dem drittgrößten TK-Konzern in Japan. Japan Telecom betreibt ein Festnetz und ein Mobilfunknetz.

Meldung gespeichert unter: Festnetz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...