Vodafone: Buyout in Indien?

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 8. Oktober 2013 15:42
Vodafone Deutschland Zentrale

LONDON (IT-Times) - Die Vodafone Group plc. denkt offenbar über einen Buyout der Minderheitsaktionäre des indischen Geschäftsbereiches nach. So will das Unternehmen die indische Unit ganz übernehmen.

Die Gespräche über einen möglichen Buyout könnten in den kommenden Wochen beginnen, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg mit Verweis auf vertraute Quellen berichtet. Vodafone besitzt einen Anteil von 64,4 Prozent an der Vodafone India Ltd. sowie weitere 20,1 Prozent indirekt über Tochterunternehmen, die Vodafone nicht kontrolliert. Wie viel Vodafone in den Buyout investieren will, sei nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...