Vodafone bietet iPhone in weiteren Ländern an

Dienstag, 6. Mai 2008 10:42
Vodafone

Wie das britische Mobilfunkunternehmen Vodafone heute mitteilte, werde man künftig das iPhone in zehn weiteren Märkten anbieten. Eine entsprechende Vereinbarung mit Apple sei bereits unterzeichnet worden.

Im weiteren Jahresverlauf 2008 soll das iPhone in Australien, Tschechien, Ägypten, Griechenland, Italien, Indien, Portugal, Neuseeland, Südafrika und der Türkei angeboten werden. Vodafone tritt dabei, ähnlich wie die Deutsche Telekom hierzulande, als vorerst alleiniger Anbieter auf. Wann genau die Markteinführungen stattfinden sollen wurde bislang noch offen gelassen.

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...