Vodafone bekräftigt Prognosen

Donnerstag, 28. Februar 2002 15:36
Vodafone

Vodafone Group Plc. (London: VOD; NYSE: VOD; WKN: 656030): Der größte europäische Mobilfunknetzbetreiber Vodafone hat die Prognosen für das zweite Fiskalhalbjahr 2002 bestätigt.

„Es gibt keine Änderung der während der Präsentation der Interimsergebnisse im November 2001 vorgestellten Prognosen,“ teilte Vodafone mit. Das Unternehmen sieht ferner für das nächste Fiskaljahr ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich.

Die Schuldenlast werde Ende dieses Fiskaljahres weniger als 17 Mrd. Pfund (27,85 Mrd. Euro) betragen, so eine Sprecherin des Unternehmens. Vodafone erwartet auch, dass der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) sich im kommenden Jahr erhöhen wird. Das Ergebnis für das Fiskaljahr 2002 wird im Mai der Öffentlichkeit präsentiert. (jwd)

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone, Telekommunikation und/oder Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...