Vivendi verliert bei Umsatz und Ergebnis

Medienunternehmen

Donnerstag, 29. August 2013 11:18
Vivendi

PARIS (IT-Times) - Nach dem Verkauf von einem Großteil der Anteile am Online-Spieleentwickler Activision Blizzard legte das französische Medienunternehmen Vivendi nun die Zahlen für das erste Halbjahr 2013 vor. Dabei waren Umsatz und Ergebnis rückläufig.

Auf Quartalssicht reduzierte sich der Umsatz von Vivendi um 0,5 Prozent auf 5,43 Mrd. Euro gegenüber dem Vorjahresquartal. Ferner erwirtschaftete Vivendi ein EBIT von 668 Mio. Euro, das sich somit gegenüber 2012 um acht Prozent verringerte. Das Nettoergebnis verbesserte sich indes um 7,5 Prozent auf 501 Mio. Euro. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,38 Euro nach 0,36 Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...