Virgin und Universal: Mit Mp3-Flatrate gegen Raubkopierer

Dienstag, 16. Juni 2009 12:45

NEW YORK (IT-Times) - Der Mobilfunkanbieter Virgin Mobile (NYSE: VM, WKN: A0MR1R) will in Zusammenarbeit mit dem Musikkonzern Universal verstärkt gegen Raubkopierer und File-Sharer vorgehen.

Wie Virgin Mobile mitteilte, werde es Nutzern in Großbritannien nun möglich sein, gegen eine monatliche Pauschalgebühr Musik herunterzuladen - ohne Limit. Die Download-Flatrate allerdings hat auch ihre Tücken: Man wolle sich vorbehalten, unterschiedliche Maßnahmen gegen Filesharer oder Datentauscher einzuführen, darunter auch eine befristete Sperrung des Internetzugangs. Universal Music werde es möglich sein, per Software Rechner mit illegaler Musik ausfindig zu machen.

Meldung gespeichert unter: Virgin Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...