Viacom schließt Vermarktungsabkommen mit Microsoft

Mittwoch, 19. Dezember 2007 15:24
Viacom

NEW YORK - Der US-Medienkonzern Viacom (NYSE: VIA, WKN: A0HM1Q) hat sich mit dem US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) auf eine langfristige Partnerschaft im Bereich Werbung und Content-Vermarktung geeinigt. Beide Unternehmen wollen künftig im Bereich Werbung und bei der Vermarktung von TV-Shows und Videospiele enger zusammenarbeiten.

Finanzielle Details wurden zwar nicht bekannt, beide Firmen bezifferten den Wert des 5-Jahresabkommens aber auf 500 Mio. US-Dollar. Das Abkommen deckt unter anderem ein Umsatzteilungsmodell sowie Content-Lizenzen ab. Zugleich besteht eine Option, die Kooperation in Zukunft noch weiter auszubauen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...