Viacom: MTV-Mutterkonzern im Rückwärtsgang

Medien

Donnerstag, 2. Mai 2013 11:35
Viacom

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern Viacom musste im zweiten Fiskalquartal 2013 rückläufige Werte bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen.

So sank der Umsatz von Viacom gegenüber dem Vorjahresquartal um 6,0 Prozent auf 3,14 Mrd. US-Dollar. Um 20,0 Prozent gesunkene Erlöse im Filmbereich konnten durch Zuwächse von 2,0 Prozent im Segment Media Networks nicht ausgeglichen werden. Das operative Ergebnis blieb mit 847 Mio. Dollar um 9,0 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück. Deutlicher noch der Rückgang beim Nettoergebnis der fortgeführten Aktivitäten: Gegenüber dem Vorjahresquartal büßte es um 18 Prozent ein und erreichte einen Wert von 481 Mio. Dollar. Das verwässerte EPS sank von 1,08 Dollar im zweiten Fiskalquartal 2012 auf nunmehr 0,96 Dollar.

Meldung gespeichert unter: Viacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...