Verkauft Nokia Vermögenswerte an Microsoft und Huawei?

Mobilfunkmarkt 2013

Donnerstag, 3. Januar 2013 14:56
Nokia_new.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das neue Jahr hat gerade begonnen, schon wird heftig spekuliert, wie sich die Mobilfunkindustrie in 2013 verändern wird. Keepskor-Gründer und Forbes-Autor Tristan Louis geht davon aus, dass das Jahr 2013 große Veränderungen in der Mobilfunkindustrie mit sich bringen wird.

Nokia scheint zwar die Wende mit dem neuen Lumia 920 eingeleitet zu haben, dennoch glaubt Louis, dass Nokia sein Mobile- und Telefongeschäft an Microsoft verkaufen wird. Das restliche Geschäft könnte an den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei gehen. Dieses Szenario erscheint derzeit noch undenkbar. Sollte Nokia allerdings die Wende in 2013 nicht schaffen und weiter rote Zahlen schreiben, scheint ein Verkauf von Vermögenswerten durchaus möglich. Schon seit längeren wird darüber spekuliert, dass Nokia sein Telefongeschäft an Microsoft verkaufen könnte, allerdings wurden etwaige Berichte bislang stets dementiert.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...