Verizon: Vodafone hält an Mobilfunkanteil fest

Mittwoch, 2. August 2006 00:00
Vodafone

NEW YORK - Verizon Wireless, Tochterunternehmen von Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ, WKN : 868402), bleibt weiterhin teilweise im Besitz von Vodafone Plc. Wie bekannt wurde, will das britische Mobilfunkunternehmen seinen 45prozentigen Anteil an Verizon Wireless in den kommenden Jahren halten.

Damit sind Pläne von Verizon, die eigene Mobilfunksparte wieder vollends in Besitz zu nehmen, vorerst hinfällig geworden. Verizon wollte damit dem Wettbewerber AT&T Inc. folgen, der erst kürzlich die Übernahme des Wettbewerbers BellSouth und damit auch der restlichen 40 Prozent der Anteile am Mobilfunk-Joint Venture Cingular Wireless bekannt gegeben hatte. Das Telefonbuchgeschäft soll nun aber endgültig ausgegliedert und verkauft werden. Mit dieser Maßnahme will Verizon den schlechteren Ergebnissen des zweiten Quartals begegnen. Hier wurde unter anderem ein Gewinnrückgang um 24 Prozent verzeichnet.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...