Verizon und Vodafone - Ende der Zweisamkeit in Sicht?

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 8. Januar 2013 16:41
Verizon Communications

LONDON (IT-Times) - Es war und ist ein Gemeinschaftsprojekt: Verizon Wireless, der gemeinsame Mobilfunknetzbetreiber von Vodafone und Verizon Communications. Ob das US-Unternehmen dies auch in Zukunft bleiben wird, ist unsicher.

Der US-Konzern Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ, WKN: 868402) plant nun, den Vodafone-Anteil zu kaufen und alleinige Muttergesellschaft des lukrativen Mobilfunkunternehmens zu werden. Laut US-Nachrichtenagentur Bloomberg erklärte Verizon-CEO Lowell McAdam, das Unternehmen habe die finanzielle Kraft, die Übernahme zu stemmen. Die Kosten für die Vodafone-Anteile würden sich nach Einschätzungen von Branchenexperten auf 121 Mrd. US-Dollar belaufen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...