VDSL-Allianz zwischen Deutscher Telekom und Vodafone?

Dienstag, 23. Dezember 2008 10:43
Deutsche Telekom Zentrale

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) scheint nach Presseberichten eine Allianz mit dem britischen Telekommunikationsunternehmen Vodafone anzustreben. Ziel der beiden Wettbewerber soll demnach der Ausbau einer neuen Datenleitung für extraschnelles Internet sein. 

Laut Informationen aus Branchenkreisen wollen beide Unternehmen ab 2009 in weiteren deutschen Städten das VDSL-Netz anbieten. VDSL steht für eine Internetverbindung über ein Glasfasernetz, das ursprünglich nur von der Deutschen Telekom angeboten wurde. Der Ausbau ist allerdings äußerst kostspielig. Darüber hinaus wurde der Deutschen Telekom AG seitens der Regulierer nicht die alleinige Nutzung des Netzes über mehrere Jahre zugesagt, so dass weitere Baupläne zwischenzeitlich auf Eis lagen. Nun solle, so die Financial Times Deutschland, das Netz gemeinsam mit Vodafone weiter ausgebaut werden. Als erste Städte seien dabei Würzburg und Heilbronn im Gespräch, wo bis zum Sommer jeweils 50.000 Haushalte an das VDSL-Netz angeschlossen werden sollen. Eine offizielle Vorstellung des Vorhabens seitens der Deutschen Telekom und Vodafone wird am heutigen Tag erfolgen. 

Im Rahmen der Vereinbarung wollen sich Vodafone sowie die Deutsche Telekom gegenseitig Zugriff auf das Netz einräumen. Diese Pläne wirken allerdings nur auf den ersten Blick problemfrei. Laut internen Informationen sollen in beiden Städten, quasi als Pilotprojekt, Abläufe getestet werden. Dabei werde die Deutsche Telekom in Würzburg, Vodafone in Heilbronn tätig werden. Wie genau allerdings, etwa bei einem Zugang Dritter, die Abrechnung über die Nutzung erfolgen soll, ist allerdings noch unklar. Sollte eine Klärung dieser Frage nicht gelingen, wären andere Anbieter aus dem neuen Netz ausgeschlossen, was Probleme mit den Auflagen der Bundesnetzagentur zur Folge haben dürfte. 

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...