UTStarcom steigt aus dem Mobilfunkgeschäft aus

Mittwoch, 2. Juli 2008 09:19

ALAMEDA - Der VoIP-Ausrüster UTStarcom (Nasdaq: UTSI, WKN: 934248) steigt aus dem Mobilfunkgeschäft aus und verkauft die entsprechende Division an AIG Investments für rund 240 Mio. US-Dollar, wie das Unternehmen mitteilt.

AIG Investments wird demnach die Division, welche für den Vertrieb von Mobiltelefonen verantwortlich zeigt, übernehmen. Durch den Schachzug will sich UTStarcom stärker auf das Geschäft mit neuen Netzwerktechnologien in wachstumsstarken Märkten in Asien und Lateinamerika konzentrieren, heißt es.

Meldung gespeichert unter: UTStarcom Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...