iSuppli: Zahl der chinesischen IPTV-Nutzer soll kräftig steigen

Mittwoch, 24. März 2010 10:19
IPTV.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Die Zahl der chinesischen Internet Protocol TV (IPTV) Nutzer soll sich in diesem Jahr verdoppeln. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher aus dem Hause iSuppli.

Demnach soll die Zahl der chinesischen IPTV-Nutzer in 2010 auf 8,5 Millionen Teilnehmer wachsen, was einem Zuwachs von 96 Prozent gegenüber dem Jahr 2009 entsprechen würde. In 2009 verfügten in China 4,4 Millionen Nutzer über einen IPTV-Anschluss, so die iSuppli-Experten. Zwar dürfte sich das Wachstum in den nächsten Jahren verlangsamen, dennoch rechnen die Marktforscher auch in den kommenden Jahren mit einem fulminanten Wachstum. Demnach dürfte die Zahl der IPTV-Abonnenten in 2014 bereits die Marke von 31 Millionen Teilnehmer überschreiten, glauben die Marktforscher.

Den Anstieg der IPTV-Abonnenten führen die Marktanalytiker auf die zunehmende Unterstützung von IPTV durch chinesische Broadcaster zurück. IPTV-Services sind derzeit in mehr als 20 chinesische Provinzen und Großstädten verfügbar. 56 Prozent der IPTV-Nutzer entfallen aktuell noch auf drei Großstädte Shanghai, Jiangsu und Guangdong.

Meldung gespeichert unter: UTStarcom Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...