USA-Geschäft belebt Mox Telecom

Montag, 16. März 2009 14:44
Mox Telecom

RATINGEN - Die Mox Telecom AG (WKN: 660580), ein deutscher Anbieter von Telekommunikationsprodukten, hat die noch nicht testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 bekannt gegeben. Wie das Unternehmen berichtet, sei der Nettogewinn im Berichtszeitraum um 22,7 Prozent auf 2,0 Mio. Euro angestiegen. Der Umsatz kletterte unterdessen um neun Prozent auf 85 Mio. Euro. Auch für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit weiterem Wachstum.

Im Zentrum des vergangenen Jahres stand insbesondere die Entwicklung neuer technischer Infrastruktur für die USA. Gemeinsam mit einem technischen Partner vor Ort wurde dabei der Technik-Standort New York ausgebaut. Über diesen Knoten, mit dessen Einrichtung vor einem Jahr begonnen wurde, werden in der Zwischenzeit alle Gespräche für den amerikanischen Markt und rund 35 Prozent für den Rest der Welt geleitet. Insgesamt würden über New York in der Zwischenzeit mehr als 40 Prozent des Einkaufsvolumens der Mox Gruppe vermittelt.

Meldung gespeichert unter: Mox Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...