update software: Umsatzrückgang und rote Zahlen

Mittwoch, 4. November 2009 15:23
update Software

WIEN (IT-Times) - Die update software AG (WKN: 934523) präsentierte heute die Ergebnisse des dritten Quartals 2009. Das Unternehmen rutschte auf Neunmonatssicht in die Verlustzone.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 lag mit 7,76 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 8,7 Mio. Euro. Es wurde ein operatives Ergebnis (EBIT) von 700.000 Euro erwirtschaftet (2008: 1,06 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) summierte sich auf 710.000 Euro nach 1,18 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Netto kam so ein Gewinn von 606.000 Euro zusammen (Vorjahr: 1,15 Mio. Euro).

Auf Neun-Monatssicht musste update software einen Umsatzrückgang von 26,53 Mio. Euro in 2008 auf nunmehr 23,37 Mio. Euro hinnehmen. Das EBIT verringerte sich dabei auf minus 190.000 Euro bei einem Ergebnis vor Steuern von minus 29.000 Euro. Im Vorjahreszeitraum waren plus 2,7 Mio. Euro bzw. plus 3,04 Mio. Euro ausgewiesen worden. Nachsteuerlich meldete update software ein Ergebnis von minus 340.000 (2008: plus 2,95 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: update Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...