Update Software nach wie vor mit negativem Ergebnis

Customer Relationship Management (CRM) Software

Mittwoch, 23. Oktober 2013 12:37
update Software

WIEN (IT-Times) - Nach ersten vorläufigen Kennzahlen für das dritte Quartal 2013 kann die update Software AG weiterhin keine Entwarnung geben. Ein leicht gesunkener Umsatz und ein verschlechtertes EBIT machen dem Wiener Unternehmen zu schaffen.

So erzielte der CRM-Software-Spezialist im dritten Quartal 2013 einen Gesamtumsatz von 7,8 Mio. Euro, der damit im Jahresvergleich um fünf Prozent fiel. Auch beim EBIT blieb update Software unter dem Vorjahreswert zurück und verschlechterte sich auf minus 0,5 Mio. Euro von zuvor minus 0,1 Mio. Euro. Auf neun Monate gesehen fiel der Umsatz um drei Prozent auf 23,9 Mio. Euro und das EBIT auf minus 2,1 Mio. Euro nach minus 0,8 Mio. Euro im selben Zeitraum des Vorjahres.

Meldung gespeichert unter: update Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...