update software kommt nicht aus den roten Zahlen, Verlust eingedämmt

Mittwoch, 14. September 2011 18:13
update Software

WIEN (IT-Times) - Die update software AG hat den endgültigen Finanzbericht für das erste Halbjahr 2011 veröffentlicht. Zwar wies das Unternehmen im ersten Halbjahr 2011 noch Verluste aus, diese waren jedoch geringer als noch 2010.

Der Umsatz von der update Software AG (WKN: 934523) lag im zweiten Quartal 2011 bei 8,05 Mio. Euro. Im entsprechenden Vorjahresquartal hatte das Unternehmen hier 6,23 Mio. Euro erzielt. Das EBIT nach Einmaleffekten belief sich nunmehr auf 205.000 Euro, nach einem Minus von 581.000 Euro im zweiten Quartal 2010. Damit summiert sich das EBT aktuell auf positive 229.000 Euro, nach einem Verlust in Höhe von 487.000 Euro im Jahr zuvor. Das entspricht einem unverwässerten Ergebnis je Aktie von plus 0,01 Euro im zweiten Quartal 2011 und minus 0,04 Euro in 2010.

Meldung gespeichert unter: update Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...