Twitter testet Videowerbung

Microblogging

Mittwoch, 13. August 2014 09:44
Twitter - Logo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Kurznachrichtendienst Twitter schreitet bei der Monetarisierung seiner Microblogging-Plattform voran. Das Unternehmen testet erstmals auch Videowerbung auf seiner Plattform und wandelt damit auf den Spuren von Facebook. Der Social Networking Gigant Facebook ermöglicht bereits Videowerbung auf seiner Plattform.

Twitter hatte zu Jahresbeginn begonnen, Video-Player in seine Tweets zu integrieren. Nunmehr folgt der zweite Schritt. Wie das Unternehmen via Blog-Post mitteilt, können im Rahmen der Testphase Vermarkter Videowerbung testen. Nur wenn ein Twitter-Nutzer tatsächlich auf einen Werbeclip klickt, werden auch Zahlungen fällig. Twitter CEO Dick Costolo will durch diesen Schritt seine Microblogging-Plattform effektiver monetarisieren. Zuletzt zählte Twitter 271 Mio. Nutzer, allerdings erwirtschaftet die Plattform bislang nur kleine Gewinne.

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...