Turkcell stagnierte 2010 auf Vorjahresniveau

Donnerstag, 24. Februar 2011 17:01

ISTANBUL (IT-Times) - Turkcell konnte 2010 bei Umsatzerlösen auf Vorjahresniveau das Nettoergebnis geringfügig steigern. Wichtigster Markt des größten türkischen Mobilfunknetzbetreibers blieb auch 2010 das türkische Mutterland.

Das vierte Quartal 2010 brachte Turkcell (WKN: 806276) allerdings einen Umsatzrückgang um 3,3 Prozent auf 2,19 Mrd. Türkischen Lira. Im Vergleichsquartal 2009 lagen die Umsatzerlöse bei 2,26 Mrd. Lira. Mit 649 Mio. fiel das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) allerdings deutlich niedriger aus als im Vorjahresquartal, in dem Turkcell ein EBITDA von 681,9 Mio. Lira melden konnte. Das Nettoergebnis des türkischen Mobilfunknetzbetreibers lag mit 368,1 Mio. Lira um 45,6 Prozent über dem Wert des Vorjahresquartals in Höhe von 252,8 Mio. Euro. Das Ergebnis des vierten Quartal 2009 war allerdings durch einmalige Sondereffekte belastet.

Meldung gespeichert unter: Turkcell Iletisim Hizmetleri

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...