Turkcell: Abschreibungen führen zu halbiertem Nettoergebnis

Freitag, 26. Februar 2010 11:52

ISTANBUL - Der türkische Mobilfunknetzbetreiber Turkcell (WKN: 806276) gab für das vierte Quartal 2009 konsolidierte Zahlen bekannt. Verschiedene Effekte führten zu einer Ergebnisminderung.

Goodwill-Abschreibungen im Weißrussland, Abschreibungen von Anlagewerten bezüglich des Geschäfts in Weißrussland und in der Türkei, sowie gesetzlich vorgeschriebenen Rücklagen machen sich bei Turkcell nun im Ergebnis bemerkbar. Insgesamt belaufen sich die Aufwendungen auf 260 Mio. türkische Lira und resultieren im vierten Quartal 2009 in ein halbiertes Nettoergebnis von 250 Mio. Lira.

Meldung gespeichert unter: Turkcell Iletisim Hizmetleri

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...