Trennt Samsung sich vom E-Book Reader Geschäft?

E-Book Reader

Freitag, 22. März 2013 11:08
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Medienberichten zufolge denkt Samsung über einen Verkauf von Liquavista nach. Der Käufer soll Medienberichten zufolge Amazon sein.

Liquavista B.V. ist ein niederländisches Tochterunternehmen des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung, das Displaytechnologien für elektronische Lesegeräte herstellt. Laut Angaben einer mit der Sache vertrauten Person will Samsung Electronics dieses Tochterunternehmen an Amazon.com Inc. veräußern, so der US-Nachrichtendienst Bloomberg. Der Kaufpreis soll bei weniger als 100 Mio. US-Dollar liegen. Eine Pressesprecherin von Samsung teilte mit, dass man verschiedene Möglichkeiten erwäge, darunter auch einen Verkauf, allerdings sei noch nichts entschieden.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...