Tessera verliert Patentstreit gegen Acer & Co

Mittwoch, 30. Dezember 2009 10:09

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Tessera Technologies (Nasdaq: TSRA, WKN: A0BKK6) hat eine Niederlage im Patentstreit gegen diverse DRAM-Hersteller einstecken müssen. Die U.S. International Trade Commission (ITC) kam am Vortag zu dem Schluss, dass weder Acer, noch Elpida Memory, Nanya Technology, Powerchip Semiconductor oder ProMOS Technologies entsprechende Patente von Tessera verletzt haben.

Im Mittelpunkt der Patentstreitigkeiten stand eine Technologie im Zusammenhang mit Chip-Packaging. Dabei geht es insbesondere um Methoden, wie Halbleiterchips innerhalb von portablen Geräten besser geschützt werden können. Tessera hatte den betreffenden Herstellern vorgeworfen, drei seiner Patente (No. 6,133,627, No. 5,679,977 und No. 5,663,106) verletzt zu haben.

Meldung gespeichert unter: Tessera Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...