Televisa hat die Nase voll von Nextel

Dienstag, 19. Oktober 2010 16:20
Grupo Televisa

NEW YORK (IT-Times) - Der mexikanische Broadcaster Grupo Televisa beendet die Partnerschaft mit Nextel Mexico und löst Beteiligungen in Höhe von 1,44 Mrd. US-Dollar auf.

Grupo Televisa (WKN: 888781) nimmt damit Abstand von dem Plan, Mexikos vierten Mobilfunknetzbetreiber zu bilden. Allerdings sei dies nur halb so schlimm, wie es klingt. Denn es könnte die übrigen Geschäfte von Televisa schützen. Dies berichtete die Financial Times heute. Televisa wollte ursprünglich einen 30-prozentigen Anteil an Nextel Mexico erwerben. Der Kauf sollte abgeschlossen werden, wenn Nextel Funk-Frequenzen vom Staat erhalte. Diese Lizenzen erhielt Nextel diesen Monat tatsächlich. Von dem Kauf der Anteile distanzierte sich Televisa nun aber.

Meldung gespeichert unter: Grupo Televisa

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...