Teles AG korrigiert Zahlen für 2008 nach unten

Dienstag, 30. Juni 2009 09:53
Teles AG Informationstechnologien

BERLIN (IT-Times) - Die Teles AG Informationstechnologien (WKN: 745490) hat heute ihre testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 bekannt gegeben. Gegenüber dem Anfang April 2009 veröffentlichen vorläufigen Ergebnis musste der deutsche Anbieter für Infrastruktur-Systeme und drahtlose Internet-Zugänge die Zahlen nach unten korrigieren.

So musste das anfänglich bekanntgegebene Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von minus zehn Mio. Euro auf minus 10,6 Mio. Euro korrigiert werden. Gegenüber dem Vorjahr verbesserte sich diese Kennzahl um plus zwölf Prozent (2007: minus zwölf Mio. Euro). Vor Zinsen und Steuern (EBIT) wies Teles nun einen Verlust von 14,4 Mio. Euro aus. Anfang April hatte das Unternehmen zunächst von einem Verlust von 13,8 Mio. Euro gesprochen. Gegenüber dem Vorjahreswert von minus 12,9 Mio. Euro verschlechterte sich diese Kennzahl um zwölf Prozent. Das Vorsteuerergebnis (EBIT) bezifferte die Teles AG in ihrer Mitteilung mit minus 36,8 Mio. Euro. Vorläufig hatte die Gesellschaft einen Vorsteuerverlust von 35,6 Mio. Euro ausgewiesen. Zum Vergleich: In 2007 hatte Teles noch einen Vorsteuergewinn von 9,6 Mio. Euro erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: Teles AG Informationstechnologien

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...