Telenor und Wikimedia forcieren die Idee von frei verfügbarem Wissen

Mittwoch, 14. März 2012 17:46
Telenor_logo.gif

FORNEBU (IT-Times) - Telenor kooperiert mit Wikimedia, um seinen Kunden den Zugang zu Wikipedia kostenfrei zu ermöglichen.

Das norwegische Telekommunikationsunternehmen Telenor ASA (WKN: 591260) bietet seinen Nutzern in Asien, Süd-Ost-Europa, Thailand und Malaysia in Kooperation mit der Wikimedia Foundation einen kostenlosen mobilen Zugang zu der Seite Wikipedia an. Die Initiative ist Teil der Mobile-Strategie von Wikimedia, um mehr mobile Internet-Nutzer zu erreichen und Wissen global frei zugänglich zu machen. Die Kosten und die Erreichbarkeit seien derzeit die höchste Hürde, um Zugang zu Wissen zu haben, so Chief Global Development Officer Barry Newstead von Wikimedia. Mit diesem Angebot würde die Hürde sinken. Das Projekt ist über drei Jahre angelegt und soll ca. 135 Millionen Nutzer erreichen, so der Branchendienst Telecomasia.net.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...