Telefonica will China Netcom-Amteil aufstocken

Donnerstag, 7. Dezember 2006 00:00
Telefonica

MADRID - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica S.A. (WKN: 850775) will den Anteil an China Netcom erhöhen. Dies bestätigte eine Unternehmenssprecherin heute.

Schon vor einigen Wochen hatte Telefonica-Chef Cesar Alierta Interesse an einem Ausbau des fünfprozentigen Engagements bekundet. Nun soll das Paket an China Netcom auf 9,9 Prozent aufgestockt werden. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der staatlichen China Network Communications Ltd. Details zu der angedachten Transaktion nannte Telefonica nicht.

Der britische Mobilfunknetzbetreiber O2, eine Tochtergesellschaft der Spanier, prüft derzeit einen Verkauf des Polizeifunknetzes Airwaves. Nach einem Bericht der Times will O2 das Netz für rund zwei Mrd. Britische Pfund (rund drei Mrd. Euro) abstoßen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...