Telefonica: Grünes Licht für Telecom Italia-Übernahme

Donnerstag, 25. Oktober 2007 12:35
Telefonica Zentrale Madrid

MADRID - Der Einstieg des spanischen Telekommunikationsunternehmens Telefonica S.A. (WKN: 850775) bei der Telecom Italia ist nahezu in trockenen Tüchern. Nun liegt auch die Zustimmung der brasilianischen Regulierungsbehörde vor.

Deren Zustimmung war notwendig, da sowohl Telefonica als auch Telecom Italia mit Mobilfunktochterunternehmen auf dem brasilianischen Markt aktiv sind. Gemeinsam verfügen beide Unternehmen über einen Marktanteil von über 50 Prozent. Nun steht allerdings den angekündigten Plänen von Telefonica, gemeinsam mit den italienischen Banken Assicurazioni Generali, Intensa San Paolo, Mediobanca sowie Sintonia, die Gesellschaft Olimpia zu übernehmen, nichts mehr im Wege. Olimpia befindet sich im Besitz von Pirelli und hält einen Anteil von etwa 18 Prozent an Telecom Italia.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...