Telecom Egypt verkauft Vodafone Anteile

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 4. Januar 2013 09:45
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Vodafone Egypt, das ägyptische Tochterunternehmen der Vodafone, steht kurz davor Telecom Egypt als Anteilseigner zu verlieren. Ziel des Ausstiegs aus Vodafone ist ein eigenes Engagement im Mobilfunkbereich.

So verlangen Regulierungsbehörden von der Telecom Egypt, dass das Telekommunikationsunternehmen seinen 45-prozentigen Anteil an der Vodafone Egypt veräußert, um eine eigene MVNO-Lizenz (Mobile Virtual Network Operator) zu erhalten. Damit könnte die Telecom Egypt, ähnlich wie die Vodafone Group plc (WKN: A0J3PN) als eigenständiger Mobilfunknetzbetreiber tätig werden. Insbesondere die Marktposition der Vodafone in Ägypten könnte von diesem taktischen Zug der Telekom gefährdet werden, da die Wettbewerbsintensität erheblich zunehmen würde.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...