Telecom Egypt Aktie profitiert von Vodafone-Verkaufsspekulationen

Telekommunikationsnetzbetreiber

Freitag, 27. Dezember 2013 11:46
Vodafone Logo

KAIRO (IT-Times) - Der Aktienwert von Telecom Egypt ist aufgrund von Gerüchten bezüglich eines möglichen Verkaufs der Vodafone-Beteiligung deutlich gewachsen. Der Telekommunikationsnetzbetreiber hält aktuell knapp die Hälfte aller Wertpapiere der örtlichen Vodafone Einheit.

Insgesamt kann Telecom Egypt einen 45 Prozent Anteil an der ägyptischen Unit des britischen Mobilfunkunternehmens Vodafone sein Eigen nennen. Aktuell kursieren allerdings Verkaufsgerüchte, die die Aktien des nordafrikanischen Carriers in die Höhe schnellen und Anleger auf die Zahlung einer satten Dividende hoffen lassen. Ein potentieller Käufer stünde mit Saudi Telecom auch schon parat. Zuletzt haben die Wertpapiere von Telecom Egypt im Zuge der Spekulationen um vier Prozent zugelegt. Investoren rechnen im Falle einer Veräußerung der Vodafone-Anteile mit einem Cash-Flow Zufluss in Höhe von mindestens 1,8 Mrd. US-Dollar. Telecom Egypt wies die Spekulationen allerdings zurück: der Verkauf der Anteile an der örtlichen Vodafone Einheit stünde nicht zur Diskussion, wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...