T-Systems verlängert Vertrag mit Schweizer Krankenkasse

Freitag, 11. März 2011 18:47
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - T-Systems kann sich über die Verlängerung eines Auftrages freuen. Die Schweizer Krankenkasse KPT hat den bestehenden Vertrag mit der IT-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom bis 2015 verlängert.

T-Systems, Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), ist bereits seit Jahren als IT-Dienstleister für das Schweizer Unternehmen tätig. Der heute gemeldete Verlängerungsauftrag umfasst den Betrieb eines Rechenzentrums, die Vernetzung der KPT-Geschäftsstellen sowie das Applikations-Management. Zudem wurde die bestehende Vereinbarung über die zentrale Kundenschnittstelle (Service Desk) verlängert sowie die Leistungen im Dokumenten-Management-System erweitert. Über das finanzielle Volumen des Auftrages machten die beteiligten Unternehmen allerdings keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...