T-Systems sichert sich Gesundheits-Prestigeauftrag

Mittwoch, 14. November 2007 16:21
Deutsche Telekom Zentrale

BONN - T-Systems, Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), konnte sich einen Großauftrag im Gesundheitsbereich sichern. Der IT-Dienstleister soll die Datenübermittelung und Speicherung bei der geplanten Gesundheitskarte übernehmen.

Man habe einen Fünf-Jahresvertrag mit Gematik, der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte, abgeschlossen, so T-Systems. Der Auftrag umfasse den Aufbau und den Betrieb des zentralen MPLS-Netztes. Finanzielle Details des Auftrags wurden hingegen nicht bekannt gegeben. T-Systems hatte sich in einer Ausschreibung um den Auftrag beworben. Im Rahmen eines zweiten Auswahlverfahrens wurde das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG zudem mit der Einrichtung eines Zugangsdienst für das neue Gesundheitsnetz betraut.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...