T-Systems entwickelt mobile Lösungen für SAP

Mittwoch, 3. März 2010 17:56
Deutsche Telekom Zentrale

HANNOVER (IT-Times) - T-Systems, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), will in Zukunft enger mit SAP zusammenarbeiten. Ziel sei es dabei, mobile Lösungen für SAP-Produkte zu entwickeln.

Ein entsprechender Vertrag sei nun auf der CeBIT zwischen T-Systems Chef Reinhard Clemens sowie dem SAP-Führungsteam Jim Hagemann Snabe und Bill McDermott unterzeichnet worden. Im Rahmen der Vereinbarung soll T-Systems auf internationaler Ebene Dienstleistungen bereitstellen sowie mobile Anwendungen entwickeln. T-Systems und SAP arbeiten bereits seit mehr als acht Jahren bei verschiedenen Projekten zusammen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...