T-Mobile USA wird Vertriebspartner von Googles Nexus One

Mittwoch, 6. Januar 2010 10:27
Mobilfunk_allgemein.jpg

NEW YORK (IT-Times) - Google Inc. sorgte gestern mit der offiziellen Präsentation des Nexus One in den USA für einen Paukenschlag. Gute Nachrichten gab es in diesem Zusammenhang auch für T-Mobile USA, das US-Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750).

Das Nexus One aus dem Hause Google wird von zahlreichen Marktbeobachtern als wichtiger Wettbewerber zum iPhone gesehen. Anders als Apple setzt Google scheinbar allerdings auf keinen exklusiven Vertriebspartner in den USA. Bisher nannte nur T-Mobile einen Preis für das neue Smartphone. Ohne Vertrag ist das Endgerät für 529 US-Dollar zu haben, mit einer zweijährigen Vertragsbindung reduziert sich der Preis auf 179 US-Dollar. Der Vertrieb erfolgt dabei ausschließlich über das Internet.

Meldung gespeichert unter: Nexus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...