T-Mobile USA und MetroPCS fusionieren

Donnerstag, 4. Oktober 2012 09:24
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BONN (IT-Times) - Die Telekom-Tochter T-Mobile USA und das Mobilfunkunternehmen MetroPCS werden in den USA künftig gemeinsame Wege gehen. Der Zusammenschluss soll unter dem Namen MetroPCS laufen.

Die Deutsche Telekom wird im Rahmen der Einigung ihre US-Tochter T-Mobile USA vollständig und einschließlich eines zum Einbringungszeitpunkt bestehenden Gesellschaftsdarlehens in Höhe von 15 Mrd. US-Dollar in die die MetroPCS einfließen lassen. Dafür erhält die Deutsche Telekom 75 Prozent der Aktien an dem fusionierten Unternehmen. Die MetroPCS Aktionäre sollen künftig gemeinsam auf einen 26-Prozent-Anteil der Wertpapiere kommen. Außerdem wird den MetroPCS Aktionären einmalig eine Summe in Höhe von rund 1,5 Mrd. US-Dollar bar ausgezahlt.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...