T-Mobile USA startet mit Verkauf des Galaxy-Tablet von Samsung

Mittwoch, 27. Oktober 2010 18:30
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

NEW YORK (IT-Times) - T-Mobile USA, Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, wird als erstes das Samsung Electronics Co.'s Galaxy Tablet anbieten. Ein Vertrag mit Wireless-LAN Zugang soll dabei finanziell unterstützt werden.

Der Tablett-PC soll 399,99 US-Dollar kosten und über eine zweijährige Garantie verfügen. Somit handelt es sich um das gleiche Angebot, das Mitbewerber Sprint Nextel Corp. anbieten wird. Das Gerät soll am 10. November verkauft und somit einen Tag vor Verizon Wireless und vier Tage vor Sprint angeboten werden. Auch AT&T plant, das Galaxy Tablet zu verkaufen. Ein Datum bzw. ein Kommentar über Subventionierung wurden noch nicht bekannt. 

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...