T-Mobile USA investiert Milliarden in 4G-Netz

Freitag, 23. März 2012 11:52
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

USA (IT-Times) - T-Mobile USA setzt für die finanzielle Unabhängigkeit auf 4G-Services. Spätestens wenn die Mutter Deutsche Telekom aus dem US-Markt aussteigt, müssen die US-Amerikaner auf eigenen Beinen stehen.

Vier Milliarden US-Dollar will T-Mobile USA jetzt in den Ausbau und die Modernisierung ihrer Netzwerkinfrastruktur investieren. Außerdem soll das Netz 4G-fähig gemacht werden, damit ab 2013 alle Kunden von der schnellen LTE-Datenübertragung profitieren können.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...