T-Mobile UK: Tauschgeschäft statt Verkauf

Freitag, 3. Juli 2009 10:23
Deutsche Telekom Logo

BONN/LONDON (IT-Times) - Dass die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) darüber nachdenkt, sich von der britischen Mobilfunktochter T-Mobile UK zu trennen, war bereits Anfang der Woche bekannt geworden. Nun kristallisiert sich heraus, wie sich die Bonner eine Trennung vorstellen.

Wie die Financial Times schreibt, plant die Deutsche Telekom AG demnach keinen reinen Verkauf der britischen Aktivitäten, sondern ein Tauschgeschäft. So will man beim Magenta-farbenden Telefonkonzern zwar das operative Geschäft in Großbritannien loswerden, dies jedoch nicht gegen Cash eintauschen. Stattdessen plane man einen Neustart in einem anderen Land.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...