T-Mobile setzt auf EDGE-Internetverbindungen

Montag, 31. Dezember 2007 10:48
Deutsche Telekom Zentrale

BONN / BERLIN - T-Mobile, die Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) hat, wie der Nachrichtendienst internet.com berichtet, bekannt gegeben, in Berlin die Systemtechnik des bestehenden Mobilfunknetzes vollständig auszutauschen. Auf diese Weise soll das Netz sukzessive modernisiert werden.

Auf der Grundlage der neuen Systemtechnik verspricht T-Mobile, dass sich die Sprachqualität verbessern wird. Aufgrund der hohen Auslastung sind die D-Netze in Deutschland nämlich an den Kapazitätsgrenzen angelangt. Zudem soll der Stromverbrauch der Anlage geringer sein als bei der bislang im Einsatz befindlichen Systeme. T-Mobile spricht hier von Einsparmöglichkeiten in Höhe von 30 Prozent. Die Frequenz und die Feldstärke der neuen Anlage sollen im Vergleich zur alten Anlage identisch sein. Jedoch ist T-Mobile nun auch in der Lage, über das System den Mobilfunkstandard EDGE anzubieten.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...