T-Mobile jetzt auch ohne Kopierschutz

Freitag, 5. Juni 2009 18:07
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BONN (IT-Times) - Auch das Musikangebot des Mobilfunknetzbetreibers T-Mobile ist in Zukunft frei von jeglichen Einschränkungen.

Wie das Unternehmen mitteilte, genießen Kunden des unter dem Namen „Mobile Jukebox“ bekannten Angebotes seit dem 4. Juni 2009 uneingeschränkten Musikgenuss. So habe man seitdem den Kopierschutz, auch DRM genannt, abgeschafft. Die hierzu nötigen Vereinbarungen habe man mittlerweile mit „fast allen“ großen Musik- und Independent Labels getroffen.

Das Angebot der DRM-freien Musik in den Shops der Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) beläuft sich laut Unternehmensangaben auf rund zwei Millionen Songs. Der Vorteil der DRM-freien Musik ist, dass sie nicht gebunden ist an Geräte oder Software, mit denen man sie erworben hat. Statt dessen erhalten Kunden die Möglichkeit, die Software ohne größere Probleme von Gerät zu Gerät zu verschieben oder zu kopieren.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...