T-Mobile: Grünes Licht für Orange-Fusion, weiteres Datenleck entdeckt?

Montag, 22. Februar 2010 16:06
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

LONDON (IT-Times) - Die geplante Verschmelzung der Mobilfunkanbieter T-Mobile und Orange könnte noch im Laufe dieser Woche grünes Licht von der Europäischen Kommission erhalten.

Wie die britische Zeitung Telegraph berichtete, sollen Insider von einer anstehenden Entscheidung der Kommission gesprochen haben. Demnach will die Kommission der geplanten Fusion grünes Licht erteilen, nachdem sich die Deutsche Telekom (WKN: 555750) und France Telecom in der vergangenen Woche zu Zugeständnissen bereit erklärt hatten. Beide Unternehmen wollen ihre Mobilfunk-Tochtergesellschaften in Großbritannien zusammenführen. Durch Zugeständnisse an die Behörden konnten die Fusionspartner nun offenbar verhindern, dass der Fall an die britischen Kartellbehörden weitergereicht wird.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...