T-Mobile baut Vertrieb für iPhone aus

Montag, 7. Juli 2008 16:14
Deutsche Telekom Logo

BONN - T-Mobile, das Mobilfunktochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), wird den Vertrieb für das neue iPhone von Apple ausbauen Am 11. Juli soll das neue Modell des Mobiltelefons auf den Markt kommen.

Bisher war geplant, das iPhone in den eigenen 800 Geschäften und dem Internet anzubieten. Nun gab die Deutsche Telekom AG bekannt, dass das Multimediagerät von Apple auch in über 1.000 weiteren Verkaufsstellen angeboten werde. Dazu zählen Filialen des Apple-Händlers Gravis und der Debitel Gruppe, sowie der Fachhandelsketten The Phonehouse und Euronics/Medimax. Debitel, das mittlerweile zur freenet AG gehört, wird das Telefon über die eigenen dug-Shops anbieten. Diese seien dann auch in Filialen von Mediamarkt und Metro vorzufinden. Selbst in einigen Karstadt-Filialen will Debitel das iPhone anbieten.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...