Strategie: Vodafone übernimmt türkischen Festnetzbetreiber Borusam

Dienstag, 29. Dezember 2009 15:43
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Die britische Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) scheint vor einem Zukauf in Großbritannien zu stehen. Ziel ist es auf dem türkischen 3G-Markt Fuß zu fassen.

Objekt der Begierde ist Borusam Telekom AS, ein türkischer Anbieter von Festnetz- und Internetdiensten. Allerdings ist man bei Vodafone weniger an einem Rückzug aus dem Mobilfunkmarkt interessiert, was ja auch einen ersten Blick vermutet werden könnte, sondern man will vielmehr die eigenen Aktivitäten in diesem Bereich verstärken. Ausgangspunkt dafür ist das Glasfasernetz von Borusam.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...