Strategie: aleo solar baut Präsenz in Griechenland aus

Dienstag, 31. März 2009 13:05
aleo solar

OLDENBURG - Die aleo solar AG (WKN: A0JM63) will künftig den Fokus verstärkt auf den griechischen Markt legen. Wie der deutsche Hersteller von Solarmodulen heute mitteilte, soll so dieser Markt weiter erschlossen werden. 

Ab April 2009 werde ein Vertriebsbüro in Athen zur Verfügung stehen, um vor Ort mit Interessenten und Geschäftspartnern in Kontakt treten zu können. Insgesamt stelle man sich, so aleo solar weiter, auf eine deutliche Zunahme von Photovoltaik-Installationen in Griechenland ein. In den letzten 18 Monaten sei die Positionierung auf dem griechischen Markt erfolgreich verlaufen, so Jakobus Smit, Vorstandsvorsitzender von aleo solar. 

Insgesamt habe man 20 bis 25 Megawatt an Solaranlagen im vergangenen Jahr auf dem griechischen Festland und den Inseln installiert. Damit liege der Marktanteil von aleo solar bei etwa 15 Prozent. Aufgrund einer Liste teilweise schon genehmigter Projekte gehe man aber davon aus, diese starke Position auszubauen. Besonders profitiere man von einer engen Zusammenarbeit mit griechischen Projektentwicklern sowie von der Unterstützung durch Banken. 

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...